Biberschutz

Der Biber ist eine streng geschützte Art und hat eine Schlüsselrolle im Naturschutz inne. Gleichwohl kann er durch seine Lebensweise Konflikte verursachen. Das Bibermanagement muss einen Ausgleich zwischen diesen beiden Polen – dem Schutz des Bibers und den berechtigten Nutzungsansprüchen des Menschen – schaffen. Ein Bibermanagement zielt darauf ab, Akzeptanz für den Biber in der Kulturlandschaft zu schaffen und Konflikte zwischen Mensch und Biber zu lösen. Wichtige Grundpfeiler stellen hierbei die Information der Öffentlichkeit über den Biber und die Beratung von Betroffenen dar.

Im Rahmen eines von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projektes wurde von 2011-2014 ein integriertes Maßnahmenkonzept zum Umgang mit dem Biber in landwirtschaftlich geprägten Auenbereichen für die südliche Leineaue entwickelt. Es dient als Beispiel eines regionalen Managementkonzeptes zum Biber. Es fusst auf vier Bausteine:

  1. Biber-Monitoring: Entwicklung und Etablierung eines dauerhaften, GIS gestützten Monitoring auf ehrenamtlicher Basis zur Ermittlung der Bestandsentwicklung des Bibers
  2. Lebensraum- und Konfliktanalyse: Bewertung der Habitatqualität für den Biber sowie Identifikation potentieller Konflikträume durch Biberaktivitäten in der Südlichen Leineaue
  3. Bibermanagement: Aufbau eines Bibermanagements durch angepasste Schutz- und Präventionsmaßnahmen in der Südlichen Leineaue als Modell für die Region Hannover
  4. Kommunikation: Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für das Bibermanagement mit einem zielgruppenspezifischen Informations- und Bildungsangebot

Das Maßnahmenkonzept wurde den relevanten Akteuren in der Region in Diskussionsrunden vorgestellt, um die unterschiedlichen Vorstellungen und Anforderungen von Land- und Wasserwirtschaft, Fischerei, Naturschutz und sonstigen Nutzungen zu berücksichtigen und einen Konsens zu erreichen. Das Konzept können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie mehr über die Biberschutzprojekte des NABU Laatzen erfahren möchten, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

 

 

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden über Veranstaltungen und Aktionen.

Soziale Medien

Folgen Sie uns!

Card image cap

Kontakt

NABU Gruppe Laatzen e.V.
Naturschutzzentrum "Alte Feuerwache"
Ohestraße 14
30880 Laatzen / Grasdorf

Tel.: 05 11 / 87 90 110
E-Mail: info@nabu-laatzen.de

Anfahrt